Martin Trachsel

fokussiert und engagiert

Willkommen auf der Webseite von Martin Trachsel


 

Hier finden Sie aktuelle Informationen über mich, meine Fähigieten und Kompetenzen und meinen Lebenslauf

Im Webshop Label "Niggitiggi" sind bunte und praktische Kleider von Denise Trachsel zu finden

Es gibt auch eine Foto Galerie mit einigen Eindrücken und Impressionen.

Sehen Sie sich um und vergessen Sie nicht einen Eintrag in mein Gästebuch zu schreiben, falls Sie "Hallo" sagen möchten.   

Gerne können Sie das  Kontaktformular nutzen, um mir direkt zu schreiben. 

Viel Spass!

 

 

News aus Politik und Alltag


Zurück zur Übersicht

20.07.2013

Interview im Bund zum Rücktritt aus dem Stadtrat der Stadt Bern

«Das Rot-Grün-Mitte-Forum hat sich
überlebt»

Mit dem Rücktritt von Martin Trachsel aus dem Berner Stadtrat entfernt sich die EVP definitiv von Rot-Grün-Mitte (RGM). Trachsel selber hat aber auch kräftig an RGMTabus gerüttelt – etwa bei der Kinderbetreuung oder im sozialen Bereich.

Er wünsche sich, dass die Stadt mittelfristig wieder schwarze Zahlen schreibe, sagte Trachsel in seiner Abschiedsrede vor dem Stadtrat. Dies hänge aber auch vom Willen der Ratsmitglieder ab, «unbeliebte Schritte vorzunehmen». Die Chancen hierfür seien eigentlich besser denn je, weil auch
in der SP eine Generation ans Ruder komme, die in Sachgeschäften rascher zu Kompromissen bereit sei, sagt Trachsel. Das Kapitel Politik sei für ihn aber vorläufig abgeschlossen, auch wenn er noch auf der EVP-Wahlliste für den Grossen Rat figuriere.
Trachsel hat vor zwei Monaten eine Stelle in einem Test-Bundeszentrum für Asylbewerber im Neuenburger Jura angenommen. Diese Zentren dienen primär der vom Volk gutgeheissenen Beschleunigung der Asylverfahren. Trachsel kann dies gut mit seinem christlichen Gewissen
vereinbaren. «Ich war immer ein Realo.» ( Bernhard Ott: Der Bund)

 «Das Rot-Grün-Mitte-Forum hat sich überlebt» - Bern - derbund.pdf


Zurück zur Übersicht